Ergänzungsmittel zum Abnehmen

August 15, 2009 by  
Erschienen unter Diät



Wenn Sie abnehmen wollen, dann ist die schiere Menge an Ergänzungsmitteln und Tabletten, die Ihnen in den Kaufhausregalen entgegen lachen, ziemlich verwirrend. Dazu kommen noch Programme, die uns zu allem möglichen bringen, z.B. Mittagessen zuzubereiten, auf die Kirsty Alley schwört, oder sich beim Anhören von Oldies mit Richard Simmons abzuschwitzen. Es ist leicht zu erkennen, dass der einfache Wunsch ein bisschen abzunehmen uns zum perfekten Ziel von Marketing und Werbung macht.

Das bedeutet nicht, dass viele der Ergänzungsmittel und Programme, die schnellen Gewichtsverlust ohne Diät oder Bewegung versprechen, nicht ihren Reiz haben. Aber der Hausverstand sagt Ihnen doch das, was auch Ihr Arzt bestätigen wird, wenn Sie ihn konsultieren: die einzige Möglichkeit, abzunehmen und das Gewicht dann zu halten, ist vernünftig zu essen und Sport zu betreiben.

Es gibt nun Ergänzungsmittel für Ihre Ernährung, die Ihrem Körper dabei helfen, Gewicht auf natürliche Weise zu verlieren. Sie müssen aber vorsichtig dabei sein, was Sie glauben und in welche Programme Sie investieren. Man kann fast sagen, dass die Faustregel ist: je unrealistischer die Versprechungen eines schnellen Gewichtsverlustes mit minimaler Anstrengung, desto eher handelt es sich beim beworbenen Produkt um Betrug und es wird nicht funktionieren oder sogar Ihre Gesundheit gefährden.

Es gibt zwei Arten von Nahrungsergänzungsmitteln, die man auf jeden Fall vermeiden sollte, und welche das sind, kann man durch die Versprechungen sagen, die von ihnen gemacht werden. Solche, die versprechen, das Gewicht würde ganz schnell ohne besondere Anstrengungen von Ihrer Seite herunterpurzeln, mit diesen Mitteln verliert man Gewicht durch zwei sehr ungesunde Ansätze. Einer davon ist, den Stoffwechsel unnatürlich zu beschleunigen, damit man das Gewicht mehr oder weniger „abschwitzt“ während man sitzt. Man verliert dabei vielleicht ein Kilo oder zwei, während man beim Fernseher sitzt, sein Herz rasen und seinen Körper voll arbeiten spürt. Weil man sich weigert, Sport zu machen, fühlt man sich jeden Abend nach dem essen so, als hätte man Malaria. Das ist kein guter Deal.

Der zweite ungesunde Ansatz bezieht sich auf den Darm, und dabei wird Essen, das möglicherweise zum Zunehmen führen könnte, einfach weitergedrückt und eliminiert. Um es unverblümt auszudrücken, man bekommt davon Dünnschiss. Das Ergebnis ist ein sehr unangenehmer Abend, an dem alles wieder herauskommt, das man gegessen hat. Das ist wie eine Essstörung in die andere Richtung. Und das Problem dabei: es ist sehr ungesund für Ihr Verdauungssystem, und das Medikament drückt das gute Essen zusammen mit dem schlechten Essen heraus, also bekommt man keine Nährstoffe durch seine Mahlzeiten. Zieht man so ein Programm eine Weile durch, kann man sogar unterernährt werden.

Die besten Arten von Nahrungsergänzungsmitteln, die beim Abnehmen helfen, stellen einfach nur wichtige Vitamine und Mineralien bereit, die man für eine gute Gesundheit braucht, aber die vielleicht nicht Teil der Ernährung sind. Der Körper reagiert auf natürliche Mittel wie diese auf eine gesunde Art und Weise, und das Ergebnis ist ein kleinerer Appetit. Somit isst man bewusst und hat mehr Energie, die man gleich zum Sport machen nutzen kann. Das wiederum führt zu einer Änderung des Lebensstils, und dabei nimmt man langsam und natürlich ab. Das ist auch genau die Art des Abnehmens, die sich ein Leben lang bezahlt machen wird.

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!