Skip to main content

Peak BCAA Caps, 220 Kapseln

Peak BCAA Caps, 220 Kapseln

Peak BCAA Caps, 220 Kapseln

  • Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.

Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.

Unverb. Preisempf.: EUR 19,90

Preis: EUR 19,99


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Klaus Roth „Sozialarbeiter“ 28. Mai 2014 um 00:10

62 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
BCAA Caps von Peak, Mega BCAA Tabs von Peak oder doch lieber ein ganz anderes Produkt?, 11. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Peak BCAA Caps, 220 Kapseln (Lebensmittel & Getränke)

Tabletten oder Kapseln???

Von der Firma Peak gibt es zwei Produkte, deren Vergleich sich lohnt. Nämlich die BCAA Caps (220 Kapseln, insgesmat 220 Gramm) und die Mega BCAA Tabs (150 Kapseln, 300 Gramm insgesamt). Da beide Produkte preislich in etwa gleichauf liegen, stellt sich die Frage nach Unterschieden, die sich bereits aus den Bezeichnungen der Produkte vollends erklärt. Beim hier rezensierten Produkt handelt es sich um Kapseln und beim anderen Produkt des gleichen Herstellers um (große) Tabletten. Die Preisdifferenz ergibt sich aus dem Umstand, dass Wirkstoffe in Kapselform grundsätzlich teurer sind als solche in Tablettenform. Bei den hier verglichenen Produkten erscheint dieser Unterschied insofern obsolet, als die Mega BCAA Tabs auf der Dose auch als ein Form beschrieben werden, die den Wirkstoff nach und nach abgeben:

„Die Mega BCAA Tabletten werden timereleased, also über 5-6 Stunden hinweg, gleichmäßig freigegeben. Damit sind sie für die Langzeitversorgung konzipiert.“

Grundsätzlich geht man in der Medizin von dem Umstand aus, dass Kapseln den Wirkstoff gleichmäßiger abgeben als Tabletten. Daher werden bei der Behandlung von AD(H)S heute beispielsweise Medikinet Kapseln gegeben, während früher Ritalin Tabletten üblicher waren. Die Tabletten (Ritalin) geben den identischen Wirkstoff (Methylphenidat) zwar auch erst nach und nach ab, was auf die Auflösung verschiedener Schichten der Tablette zurückgeht. Bei den Kapseln (Medikinet) wird der Wirkstoff jedoch gleichmäßiger freigegeben. Zwar könnte ich mir die folgende Ausführung sparen, jedoch mache ich diesen Schweif dennoch, da er andernfalls ohnehin in Kommentaren von Lesern aufgegriffen werden würde: In der Regel wird morgens eine Medikinet-Tablette UND Medikinet-Kapsel(n) gegeben. Die Tabletten dienen dazu, schnell einen Wirkstoffspiegel herzustellen. So wurde es mir in einer Einrichtung erklärt, die stationär in erster Linie AD(H)S-betroffene Kinder betreute. Ich sehe diese Medikamente durchaus auch kritisch, jedoch würde dies jedoch wirklich nicht mehr hierher gehören…

In Bezug auf die Unterschiede zwischen den Peak Tabletten und den Peak Kapseln kann das Gleiche angenommen werden. Jedoch weiß ich nicht, wie wichtig in diesem Bereich eine besonders gleichmäßige Abgabe der Wirkstoffe ist. Die (großgeratenen) Tabletten haben jedoch auch in der Mitte durch eine dortige _Einkerbung gut durchbrechen. Sodass die Tabletten im Zweifel auch einfach nach und nach eingenommen werden können. Bei den Kapseln wird geraten, fünf Stück vor und fünf Stück nach dem Training zu nehmen. Bei den Tabletten ist die Empfehlung drei Mal täglich jeweils drei Stück zu nehmen.

Wirkungen?

Nach längerer Auszeit war ich erstmals wieder gestern (Sonntag), Freitag und Mittwoch jeweils morgens 90 Minuten joggen (Also alle zwei Tage). Ich nahm, wie ich das früher schon tat, jeweils davor Eiweißpulver in Milch aufgelöst zu mir. Dieses mal verwendetet ich jedoch erstmals parallel hierzu noch die BCAA-Tabletten (Also nicht die hier rezensierten Kapseln, sondern die Tabletten -> Damit hier keine Missverständnisse entstehen). Diese nahm ich im Tagesverlauf je 2-3 Mal ein (Wie empfohlen). Im Gegensatz zu früherem abruptem Beginn mit weitem Joggen konnte ich dieses Mal erheblich weniger Muskelkater feststellen (Spüre kaum Schmerzen o. ä. in den Beinen und werde meinen 2-Tages-Rhythmus auch morgen fortsetzen). Diesen Effekt führe ich auf den BCAA-Wirkstoff zurück.

So wie ich das sehe und recherchiert habe, dient Eiweißpulver vor allen Dingen dem Muskelaufbau. Die BCAA-Produkte hingegen dienen eher der Regeneration der Muskeln, siehe z. B. hier: […] (Letzter Zugriff am 11.03.2013 um 10:47 Uhr). Diese Wirkung kann ich nun bestätigen und halte sie eventuell sogar für wichtiger als die von Eiweißpulver (Das im Gegensatz zu den BCAAs in der Vergangenheit nicht dem Muskelkater vorbeugte und so langfristig allein weniger brachte).

Letztlich bin ich mir nicht sicher, wieweit die Stoffe der BCAAs auch in Eiweißpulver grundsätzlich enthalten sind. Sie finden sich etwa im Eiweißpulver der dm-Eigenmarke „Das gesunde Plus“. Unter der folgenden Überschrift will ich hierauf auch noch näher eingehen. Grundsätzlich kann jedoch mit Sicherheit davon ausgegangen, dass der Körper es über Tabletten und Kapseln etwas günstiger aufnehmen kann. Da er es nach und nach einziehen kann. Dazu trägt bei, dass Kapseln und Tabletten die BCAA-Stoffe in jedem Fall besser nach und nach abgeben können. Zudem können sie besser über den Tag verteilt eingenommen als das Eiweißpulver. Eiweißpulver…

Weitere Informationen

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein


N.Gebert 28. Mai 2014 um 00:36

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen
Mal wieder ein super Artikel von Peak, 20. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Peak BCAA Caps, 220 Kapseln (Lebensmittel & Getränke)
Ich war zunächst skeptisch beim Kauf dieses Produktes auf Empfehlung eines Freundes und auch von den versprechen die es halten soll.Jedoch nach 2 Wochen merkte ich, dass Sachen wie „Muskelkrämpfe“ nach anstrengenden Workouts nun jetzt passé waren! Auch in Sachen „Kraftsteigerung“ gabs positive Ergebnisse.Kurz und knapp : wer wirklich trainiert und zusätzlich die BCAA’s mit anderen guten Supps kombiniert ( was kein Problem ist ) wird Erfolge spüren.
Vorsicht: Leute die Angst vor Pillen/Tabletten schlucken haben, die Verzehrungsempfehlung liegt bei 5 Kapseln vor- und nach dem Training und die Kapseln sind nicht gerade klein, also am besten einzeln einnehmen.

0

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein


t,s 28. Mai 2014 um 00:48

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen
Sehr zufieden!!, 16. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Peak BCAA Caps, 220 Kapseln (Lebensmittel & Getränke)
für den Preis völlig in Ordnung , würde ich immer wieder kaufen.
Gefällt mir sehr gut,war ein guter Kauf !

0

Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
Nein


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *