Zink als sinnvolle Nahrungsergänzung

Mai 3, 2014 by  
Erschienen unter Ernährung



Ein gesunder Mensch bei ausgeglichener Lebensführung sollte den täglichen Zinkbedarf über die normale Ernährung abdecken. Zumal die moderne Ernährung in unseren Breiten ausreichend mit Spurelementen und anderen nützlichen Zutaten angereichert ist. Anders sieht es bei speziellen Diäten und Ernährungsplänen aus.

Wer sich beispielsweise als Vegetarier oder Veganer ernährt, sollte schon auf seinen Zinkbedarf achten. Normalerweise sorgt Fleisch als Lieferant für Zink, doch wenn Fleisch vom Speiseplan verbannt wurde, muss der Bedarf anderweitig gedeckt werden. Auch bei älteren Menschen oder während der Schwangerschaft ist ein erhöhter Bedarf an Zink zu verzeichnen. In beiden Fällen ist ein zusätzlicher Zinkzusatz zu der Ernährung notwendig.

In jedem Fall sollten Sie beim Griff zu Nahrungsergänzungen bezüglich Zink einen Arzt konsultieren. Auch bei bestimmten Erkrankungen kann es zu einer Mangelversorgung von Zink geben. Selbst bei Problemen mit den Zähnen oder bei einer einseitigen Ernährung sollten Sie unbedingt auf eine ausgewogene Zinkversorgung achten.

Grundsätzlich ist eine Überversorgung mit Zink durch eine natürliche Ernährung kaum möglich. Bei einer zusätzlichen Zuführung von Zink sollte Sie allerdings auf eine vernünftige Dosierung achten. Ein Überangebot kann zu Übelkeit und im schlimmsten Fall zu Vergiftungserscheinungen führen.

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!