Zink – ein wichtiger Baustein für den Körper

Mai 2, 2014 by  
Erschienen unter Gesundheit



Zink gehört zu den wichtigsten Spurenelementen, die für den menschlichen Stoffwechsel verantwortlich sind. So ist Zink ein Bestandteil, den man in vielen lebensnotwendigen Enzymen wiederfindet. Entsprechend erfüllt Zink viele unterschiedliche Aufgaben im Körper. So ist der Bestandteil unentbehrlich für das menschliche Immunsystem und ist ein wichtiger Baustein beim Zellwachstum.

Wissenschaftler gehen heute davon aus, dass ein Erwachsener ca. 12-15 mg Zink pro Tag mit der Nahrung aufnehmen sollte. Doch häufig wird diese Tagesmenge von vielen Menschen vernachlässigt, was aber mittelfristig zu Problemen bei der Blutbildung führen kann. So muss häufig nach Verletzungen oder Erkrankungen für eine erhöhte Zinkzufuhr gesorgt werden. Grundsätzlich sollte daher jeder für eine ausreichende Menge an Zink Sorge tragen.

Verbesserte Leistungsfähigkeit durch Zink

Diverse Untersuchungen haben übrigens gezeigt, dass eine erhöhte Tagesdosis von Zink (ca. 20 mg) bereits im frühen Alter zu einer verbesserten Leistungsfähigkeit und Denkfähigkeit führen kann. Auch bei der Konzentration oder beim visuellen Gedächtnis konnte verbesserte Werte festgestellt werden.

Leider ist der menschliche Körper nicht in der Lage, über einen längeren Zeitraum Zink zu speichern. Daher muss der Bedarf im Zweifelsfall zusätzlich verabreicht werden. Dies kann beispielsweise durch eine speziell ausgerichtete Ernährung geschehen, aber auch durch die zusätzliche Einnahme von Zinkpräparaten. Ein Mangel an Zink äußert sich häufig auch durch verringerte Abwehr gegenüber diverse Erkrankungen, verstärktem Haarausfall, trockene Haut und brüchige Nägel. Im schlimmsten Fall kann es auch zu Blutarmut oder Funktionsstörungen der Drüsen führen.

Erhöhte Aufnahme von Zink bei der Nahrung

Wer seine Ernährung entsprechend umstellen will, sollte verstärkt auf Käse, Walnüsse, Weizenkeinem, Pilze, Hefe, Linsen, Meeresfrüchte und grünen Tee zugreifen. Hingegen verhindern Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte eher die natürliche Aufnahme von Zink. Auch als Heilmittel spielt Zink eine wichtige Rolle. Wer konkret an Zinkmangel leidet, sollte möglicherweise auf spezielle Ergänzungsmittel zurückgreifen.

Ihre Meinung ist erwünscht

Teilen Sie uns mit, was Sie denken ...
und wenn Sie ein Foto hinterlassen wollen, dann schauen Sie bei gravatar vorbei!